Über uns - Talentforum

Direkt zum Seiteninhalt

Über uns

Am 5. Februar 1996 wurde auf Anregung des im rheinischen Raum bekannten Baritons Herbert Kranz, mit Vertretern aus den drei, das Gambrinusfest tragenden Vereinen, der Karnevalsgesellschaft Niedermendig, des MGV Amicitia und der Singgemeinschaft Georg Schlich der
Verein zur Förderung künstlerischen Nachwuchses Mendig (Talentforum) e.V.
gegründet. Die Vorbereitungsarbeiten zur Gründung des Vereins wurde maßgeblich durch, die leider zu früh verstorbene Margarete Rawert und von Heinz Lempertz geleistet. Herbert Kranz wurde in der Gründungsversammlung zum 1. Vorsitzenden gewählt und hatte bis zum 15. Juli 2016 dieses Amt inne.
Die finanzielle Grundlage für die Gründung des Vereins war durch ein Spendenaufkommen aus Anlass der Vollendung seines 60. Lebensjahres gelegt. Weitere persönliche Anlässe führten u.a. zu weiteren Spendenzuflüssen.
Seit Gründung des Vereins bis 31.12.2015 wurden Fördermittel von insgesamt 113.000,- Euro an begabte junge Menschen ausgezahlt. An Spenden und Einnahmen aus Konzerten sind bis Ende 2015 rund 115.000,- Euro geflossen, insgesamt wurden in dieser Zeit fast 100 junge Talente gefördert.
In eigenen Konzerten des Vereins hatten die Geförderten Gelegenheit Ihr Können unter Beweis zu stellen und dies, mit beeindruckenden Leistungen.
Aus dem Kreis der Geförderten sind viele im Rahmen des Wettbewerbs "Jugend musiziert" als Landes- und Bundessieger hervorgegangen. Darüber hinaus haben Geförderte mit Erfolg Ihren Weg auf die Bühne und das Konzertpodium geschafft oder auch beruflich einen festen Platz in professionellen Orchestern gefunden. Wir haben auch Talente gefördert, die heute an Musikhochschulen national und international mit großem Erfolg musikwissenschaftliche und pädagogische Arbeit leisten.
Die Finanzierung eines Fördervereins ist kein leichtes Unterfangen. Damit die Arbeit unseres Vereins mittelfristig gesichert bleibt finden Sie im Download-Bereich einige Informationen zu Mitgliedschaft und Spenden.
----------------------------------------
Nach 20-jähriger Vorstandsarbeit legte Herbert Kranz am 15.07.2016 seine Tätigkeit als 1. Vorsitzender nieder. Nachfolger wurde sein Sohn Christoph Kranz, der selber künstlerische Aktivitäten in unterschiedlichsten Bereichen der Darstellenden Kunst betreibt. Ihm ist es ein wichtiger Ansatz, junge Menschen für dieses mit so vielfältigen Betätigungsmöglichkeiten versehene Feld der Kunst zu begeistern und vor allem dabei zu unterstützen.
Herbert Kranz wurde auf Burg Namedy anlässlich "20 Jahre Talentforum" am 19.11.2016 die Würde des Ehrenvorsitzenden verliehen.
Zurück zum Seiteninhalt